Unbeaufsichtigtes Gepäck (wird vernichtet)

Ein Stück über Beziehungen und ein wenig über Liebe auch Uraufführung Agenten der Zukunft /// 2. Schau Aargauer Bühnennachwuchs

5 drunken monkeys / Michael E. Graber

Im Paradies sitzen Adam und Eva im Licht ihrer Wohnzimmerbeleuchtung mit Lilith in einer Dreierkiste zusammen und behaupten Alltag. Normalität ist für sie das, was man daraus macht – meistens jedenfalls und ein klein wenig Eifersucht gehört ja schliesslich dazu. Während Jules und Romeo eine Annäherung als Vormarsch an verschiedenen Fronten probieren, sieht Klaus sich selber gerne als überlegten und manchmal überlegenen Individualisten. In seinem neusten Stück «Unbeaufsichtigtes Gepäck (wird vernichtet)», geht das Performancekollektiv 5 drunken monkeys aus Basel dem Phänomen von Beziehungen in der heutigen Zeit nach. Im Zentrum steht ein biblisches Dreigestirn aus Adam, Eva und Lilith. Bäumchen wechsel’ dich! Was nicht passt, wird abgesägt. Was für Beziehungsmodelle sind für die Generation der 30-jährigen überhaupt lebbar? Geht wirklich alles und was geht gar nicht? Es geht um Liebe irgendwie. Michael E. Graber (*1982) absolvierte die Volksschule in Oftringen und die Kantonsschule Zofingen. Er studierte Theaterwissenschaften und Philosophie an der Universität Bern. Während dem Studium pflegte er verschiedene Berührungspunkte zur Theaterpraxis als Schauspieler, Regieassistent und Dramaturg. Er widmete sich vermehrt dem szenischen Schreiben, u.a. bei «Schreiben für die Bühne» der astej und der Schreibwerkstatt von Luaga & Losna Nenzing/A. Im Januar 2010 erlebte sein Bühnenerstling «agents provocateurs» die Uraufführung in Basel mit Einladung zu Agenten der Zukunft 2010 und megaFon Festival Bochum. Agenten der Zukunft 2011 ist Koproduzent und Uraufführungsort seines zweiten Theaterstücks «Unbeaufsichtigtes Gepäck (wird vernichtet)».

Text & Inszenierung: Michael E. Graber
Mit: Andreas Bürgisser, Martin Christener, Andy Haueter, Annigna Seiler, Anna Massini, Frank Wenzel
Dramaturgie: Beatrice Kern
Produktionsleitung & Öffentlichkeitsarbeit: Béla Riethausen
Kostüme: Fräulein Wüst
Regieassistenz: Franziska Franz
Lichtkonzept & Technik: David Baumgartner
Grafik / Produktionsdesign: Mark Schönbächler
Trailer / Dokumentation: Ian Purnell
Fotografin: Barbara Kern
Koproduktion: 5 drunken monkeys, Theater Tuchlaube Aarau

Preise

22.- / 15.- / 5.-

Öffentliche Aufführungen

Sa 26. Feb 20:00 Premiere
Mi 2. März 20:00
Fr 4. März 20:00
> www.5dm.ch