Die letzte Reise des Philibaster Gent

Das erste Soloprogramm von Bruno Maurer

Bruno Maurer

Was hat der freie Wille eigentlich auf der Erde verloren? Und wie ist er mit dem WURK verbandelt? Was passiert, wenn man versucht, ein Raumschiff mittels einer Blume zu lenken? Und wo soll das letztendlich alles enden? Bruno Maurer erzählt in seinem ersten Solostück die Geschichte einer unmöglichen Liebe, von der Suche nach der Endlichkeit und wirft mit leichter Geste schwere und mittelschwere Fragen auf, denen das Publikum mit Lust am Denken und Lachen auf den Grund gehen kann.

Bruno Maurer stand 12 Jahre mit Christian Gysi als Komikerduo Pasta del Amore auf der Bühne. Sie erarbeiteten fünf Abendprogramme, wurden für den Swiss Comedy Award nominiert, traten am Arosa Humorfestival und bei Giacobbo/Müller auf. Sie hatten den Ruf eines eigenwilliges Duos, das sich nicht einordnen lässt.

Idee: Bruno Maurer und Peter Kuntner
Spiel: Bruno Maurer
Fluglotse: Stephan Lichtensteiger
Koproduktion: Theater Tuchlaube

Preise

30.- / 25.- / 20.- / 5.-

Öffentliche Aufführungen

Mi 21. März 20:15 Première
Fr 23. März 20:15
Sa 24. März 20:15