Nov 2015
Di 3. Nov 10:00
Theater Frosio
Das hässliche Entlein
Zusatzvorstellung
Mi 4. Nov 10:00
Theater Frosio
Das hässliche Entlein
Do 5. Nov 10:00
Theater Frosio
Das hässliche Entlein
Do 5. Nov 14:00
Theater Frosio
Das hässliche Entlein
Zusatzvorstellung
Fr 6. Nov 10:00
Theater Frosio
Das hässliche Entlein
Fr 6. Nov 20:15
I Pelati delicati
Svissenesse
Sa 7. Nov 17:00
Theater Frosio
Das hässliche Entlein
Sa 7. Nov 20:15
I Pelati delicati
Svissenesse
So 8. Nov 11:00
Theater Frosio
Das hässliche Entlein
Mo 9. Nov 10:00
Theater Frosio
Das hässliche Entlein
Zusatzvorstellung
Di 10. Nov 10:00
Wild Wendy
Blutsschwestern
Di 10. Nov 14:00
Wild Wendy
Blutsschwestern
Zusatzvorstellung
Mi 11. Nov 08:45
Wild Wendy
Blutsschwestern
Zusatzvorstellung
Mi 11. Nov 10:30
Wild Wendy
Blutsschwestern
Do 12. Nov 10:00
Wild Wendy
Blutsschwestern
Fr 13. Nov 20:15
collectif barbare & ensemble für neue musik zürich
Ich möchte nur noch spielen
Sa 14. Nov 20:15
collectif barbare & ensemble für neue musik zürich
Ich möchte nur noch spielen
Mo 16. Nov 19:00
Junges Schauspielhaus Zürich
Räuber
Di 17. Nov 19:00
Junges Schauspielhaus Zürich
Räuber
Mi 18. Nov 20:15
Junges Schauspielhaus Zürich
Räuber
Do 19. Nov 14:00
Junges Schauspielhaus Zürich
Räuber
Do 19. Nov 20:15
Junges Schauspielhaus Zürich
Räuber
Fr 20. Nov 14:00
Junges Schauspielhaus Zürich
Räuber
Fr 20. Nov 20:15
Junges Schauspielhaus Zürich
Räuber
Zusatzvorstellung
Sa 21. Nov 20:15
Flamencos en route
haiku flamenco
Mi 25. Nov 20:15
Flamencos en route
haiku flamenco
Do 26. Nov 20:15
Jazzclub Aarau
KAZALPIN
Fr 27. Nov 20:15
Flamencos en route
haiku flamenco
Sa 28. Nov 20:15
Flamencos en route
haiku flamenco

Das hässliche Entlein

frei nach Hans Christian Andersen

Theater Frosio

Sieben Eier legt die Entenmutter. Die ersten sechs Küken sind entzückend. Doch Nummer sieben ist gross und grau, tollpatschig und ziemlich hässlich, wie seine Mutter findet. Von der gefiederten Verwandtschaft verspottet, macht sich das verschmähte Entlein auf die Suche nach einem besseren Ort, getrieben von Neugier und der inneren Gewissheit, irgendwo seinen Platz und Geborgenheit zu finden. Ein pessimistischer Rabe begleitet das Entlein auf seiner abenteuerlichen Reise, auf der es vielen Tieren begegnet und Glück, aber auch Enttäuschung erfährt. Als es Frühling wird, entdeckt es sein verändertes Spiegelbild und merkt, dass es die Flügel schlagen kann.
Keck und komödiantisch, leichtfüssig und herzerwärmend spielen, singen und tanzen die beiden Akteure mit dem hässlichen Entlein durch die Jahreszeiten, bis es sich – zum Schwan gemausert – in die Lüfte schwingen und seinen Artgenossen folgen kann.

„Die Schauspieler verwandeln sich blitzartig in all die charaktervollen Tiere – mit einem Minimum an Kostüm- und Requisitenveränderungen, mit mitreissender Mimik, Gestik, Sprache und untermalt von spannender Musik.“ Aargauer Zeitung

Spiel: Alexandra Frosio & Reto Baumgartner / Thomy Truttmann.
Text & Regie: Adrian Meyer.
Musik: Shirley Anne Hofmann.
Bühne & Kostüm: Bernadette Meier.
Licht: Edith Szabò.
Grafik: Carmela Maria Gander.
Fotos: Simon Egli.
Produktionsleitung: Anita Zihlmann.

Eine Koproduktion von Theater Frosio mit dem ThiK. Theater im Kornhaus Baden, dem Theater Tuchlaube Aarau und dem Theater Palazzo Liestal.
ab
5

Preise

20.- / 15.- / 8.- / 5.- / Familienkarten
45 min
Schweizerdeutsch

Öffentliche Aufführungen

Sa 7. Nov 17:00Familienvorstellung
So 8. Nov 11:00Familienvorstellung

Schulvorstellungen

Di 3. Nov 10:00
Mi 4. Nov 10:00
Do 5. Nov 10:00
Do 5. Nov 14:00
Fr 6. Nov 10:00
Mo 9. Nov 10:00

Vermittlung

> Roter Teppich
> Einführung