Global Belly

Ein Theaterprojekt über Kinderwunsch und Wunschkinder

Flinn Works

Bild: Alexander Barta

Die enthusiastische junge Frau, die gern kinderlosen Paaren hilft; das schwule Paar mit Kinderwunsch; die Aktivistin, die zwischen drei Kontinenten hin und her jettet; die Botschaftsangestellte, die die halblegalen Schleichwege kennt, damit das Kind den ‚richtigen’ Pass bekommt; und die indische Ärztin, die Leihmütter medizinisch betreut: Aus fünf ganz unterschiedlichen Perspektiven zeigt die deutsche Gruppe Flinn Works vom 1. bis zum 4. November 2017 in ihrem Recherchetheater „Global Belly“ im Theater Tuchlaube Aarau die menschlich bewegenden Geschichten, die sich hinter dem weltweiten Geschäft mit der Leihmutterschaft verbergen.

Spiel: Matthias Renger, Anne Hoffmann, Sonata, Lea Whitcher
Regie: Sophia Stepf
Dramaturgie: Lisa Stepf
Inhaltliche Beratung: Dr. Anika König
Ausstattung: Philine Rinnert
Musikalische Unterstützung: Jörg-Martin Wagner
Regieassistenz: Elisabeth Lindig
Bühnenassistenz: Alice Harrison
Produktion: ehrliche arbeit - freies Kulturbüro

Preise

35.- / 30.- / 20.- / 5.-
Hochdeutsch
teilweise Englisch

Öffentliche Aufführungen

Mi 1. Nov 20:15 $ „Give as much as you can“
Do 2. Nov 20:15
Fr 3. Nov 20:15
Sa 4. Nov 19:00
> flinnworks.de