Das Jahr von meinem schlimmsten Glück

von Nino Haratischwili

Eine Frau erwacht verletzt im Wald. Gegenüber: ein verunfallter Wagen, und darin, regungslos ein Mann. Die Frau hat ihr Gedächtnis verloren. Nur das Lied "Gloomy Sunday" aus dem Autoradio scheint eine Spur zum Puzzle ihrer Identität und zu einer bitteren Liebesgeschichte zu sein. Nach und nach kehren die Erinnerungen zurück. Doch es sind solche, mit denen sich schwer leben lässt. Nino Haratischwilis Stück „Das Jahr von meinem schlimmsten Glück“, das von der Buchser Schauspielerin und Regisseurin Sara Tamburini im Theater Tuchlaube Aarau inszeniert wird, erzählt eine klassische Romanze, die grundsätzliche Fragen über das Wesen der Liebe stellt.

Mit: James Newton & Eszter Tompa.
Regie: Sara Tamburini.
Dramaturgie & Koregie: Tamara Pietsch.
Bühnenbild & Lichtdesign: Grischa Runge.
Eine Produktion im Rahmen von First Steps/AG.

Preise

35.- / 30.- / 20.- / 5.-
Hochdeutsch

Öffentliche Aufführungen

Mi 10. Jan 20:15 Premiere
Fr 12. Jan 20:15
Sa 13. Jan 20:15
So 14. Jan 20:15