konzerten. Ein szenisches Konzert II

Remote Citizen & Altstadt Marching Band

Bild: Donovan Wyrsch

Die Kaserne Aarau und der sommerliche Kulturbetrieb in der Alten Reithalle sind unmittelbare Nachbarn, einen direkten Kontakt aber gab es bisher nicht. Um diese Lücke zu schliessen, bringt das Theater Tuchlaube Aarau mit der Altstadt Marching Band und der Performanceformation Remote Citizen zwei Partner zusammen, die auf den ersten Blick unterschiedlicher kaum sein könnten. Der Abend verbindet spielerisch bekannte Märsche, Melodien und Formationen mit dem charmant-kreativen Setting des Künstlerduos Astride Schlaefli und Christian Kuntner.

Zwischen dem Orchester und dem Publikum ist ein mechanisch-elektronisches Ensemble aus klingenden Alltagsgegenständen platziert, das so in eine nie gehörte Klangwelt eingewoben wird.
Die Altstadt Marching Band wurde aus Anlass des Festes zur Neugestaltung der Aarauer Altstadt im Oktober 2011 ins Leben gerufen. Die Band, in der bis zu 20 Bläser und Schlagzeuger spielen, wird von Initiator Peter Roschi jeweils zu besonderen Anlässen wie beispielsweise der Einweihung des Bahnhofsplatzes zusammengerufen. Ein solcher spezieller Anlass ist „konzerten“ zweifellos, findet er doch am Vorabend der entscheidenden Volksabstimmung über die Zukunft der Alten Reithalle statt.
Peter Roschi ist in der freien Musikszene der Stadt ein kein Unbekannter. Roschi spielt Trompete und Alphorn, lehrt das Trompetenspiel an der Musikschule Aarau, ist Mitglied Aarauer Turmbläser und zeichnet als Mitglied in verschiedenen Organisationskomitees von Grossereignissen wie dem Eidgenössischen Volksmusikfest, dem kantonalen Schwingfest oder dem Turnfest 2019 für das Musikprogramm verantwortlich. Daneben engagiert er sich als Einwohnerrat für die Belange der Bürger der Stadt Aarau

Mit: Altstadt Marching Band (Ernst Buchinger, Thomas Bosshard, Albert Burckhard, Milan Blöchlinger, Max Sidler, Beat Aeschbach, Loris di Marco, Felix Winzenreid, Daniel Bopp, Kurt Scheidegger, Arwed Peemöller, Tomasz Zabor, Philippe Perlini, Mattia Facchini).
Leitung: Peter Roschi
Konzept und Realisation: Remote Citizen (Astride Schlaefli & Christian Kuntner).

Preise

35.- / 30.- / 20.- / 5.-
60 min

Öffentliche Aufführungen

Sa 9. Juni 20:15Familienvorstellung Alte Reithalle
> www.remote-citizen.ch > www.collectif-barbare.ch