Pink for Girls and Blue for Boys

Tabea Martin

Tabea Martin

Alte Reithalle Aarau

„Pink for Girls and Blue for Boys“ beschäftigt sich mit den Besonderheiten, ein Junge oder ein Mädchen zu sein. Ist Pink nur für Mädchen und Blau nur für Jungs? Dürfen nur die Mädchen weinen und die Jungs nicht? Können nur Jungs Bäume erklimmen und die Mädchen nicht? Wo fängt die Trennung an und wann wird sie zur Ausgrenzung? Wie viel Mut braucht es, um für seine eigenen Ideen und Bedürfnisse einzu- stehen? Drehen wir das Ganze mal um! Setzen wir keine Grenzen! Was geschieht dann?
In Tabea Martins international gefeiertem Tanzstück werden die jungen Zuschauerinnen und Zuschauer aufgefordert, dem zu folgen, was zu ihnen passt und nicht dem, was andere als passend erachten. In ihrer Choreografie loten die vier Tänzerinnen und Tänzer nach und nach die Grenzen ihres Körpers aus, überwinden die gängigen Geschlechterrollen und lassen die Bühne schliesslich zu einem wilden Kinderzimmer werden, in dem alles möglich ist.

Tanz: Maria de Dueñas Lopez, Melanie Wirz, Miguel do Vale, Carl Staaf
Choreografie: Tabea Martin
Dramaturgie: Irina Müller
Bühne: Doris Margarete Schmidt
Kostüme: Mirjam Egli
Künstlerische Beratung: Moos van den Broek
Tourneeleitung: Larissa Bizer
Koproduktion: Tanzhaus Zürich und Krokusfestival Hasselt
von
8
bis
11

Preise

35.- / 30.- / 20.- / 5.-
60 min
Schweizerdeutsch

Schulvorstellungen

Do 14. Sept 14:00 Alte Reithalle Aarau
Fr 15. Sept 10:00 Alte Reithalle Aarau
> www.tabeamartin.ch