VERGISSMEINNICHT: Die Toten-WG

Jugendclub SCHEIN_WERFER

Wenn das Universum schier unendlich ist, wie findet man den Weg zum Himmel? Lohnt es sich zu sterben? Wie lebt es sich nach dem Tod? In ihrer neuen Kreation mit dem Jugendclub SCHEIN_WERFER entwickelt Anja Lina Egli ein Tanztheater über das Leben nach dem Tod aus der Perspektive von Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren.

Irgendwann müssen wir ausziehen aus unserem vertrauten Leben und einziehen ins Jenseits, die Toten-WG. Dort erwarten uns Mitbewohner, die wir uns nicht aussuchen können: das ewige Licht, die deprimierte Seele, der Erleuchtete, die Wiedergeborenen, das endgültige Ende. Zusammen leben sie in der Toten-WG, jeder davon überzeugt, der einzig wahren Existenzform des Jenseits zu entsprechen. Doch ist ein Zusammenleben überhaupt möglich?

Die 18 Spielerinnen und Spieler stellen sich ihren Fragen und Ängsten bezüglich ihrer Vorstellungen vom Jenseits. Ihre Fantasien, selbstentwickelten Texte und Choreographien werden unter der Regie von Anja Lina Egli zu einem Tanztheaterabend, der unter die Haut geht.

Dauer: ca. 75 Minuten

Mit: Malin Amato, Julia Bamberger, Janine Baumann, Kerstin Casper, Nadja Chahdi, Naima Dätwyler, Roman Hägi, Lea Hilff, Helen Hornstein, Lara Kammerer, Aulon Krasniqi, Tabea Lagnaz, Ilayda Muslu, Julia Tremp, Alma Thönen, Vivenne Vogt, Yannik Wernli, Leandra Wolf.
Regie: Anja Lina Egli.
Assistenz: Benjamin Jafari.
Choreografie und Text: Anja Lina Egli & Ensemble.
Licht & Technik: Sophia Zehnder & Nik Friedli.
Illustration: John Santos.
Dramaturgische Begleitung: Nina Curcio.
Produktion: Theater Tuchlaube Aarau.

ab
12

Preise

22.- / 15.- / 5.-
75 min
Hochdeutsch/ Diverse Sprachen

Öffentliche Aufführungen

Sa 13. Mai 20:15 Premiere
So 14. Mai 19:00
Di 16. Mai 20:15

Schulvorstellungen

Mo 15. Mai 14:00
Mo 15. Mai 19:00