Sagt Lila

Wie sag’ ich's meiner Liebe? - Vertiefung zur Inszenierung „Sagt Lila“
Ausgehend von der Inszenierung „Sagt Lila“ der Jungen Marie bietet das Theater Tuchlaube Aarau in Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Sexualpädagogik des Kantons Aargau eine Vertiefung der Stückthemen rund um die Jugendsexualität an. Über die Reflexion der Figuren und Situationen aus dem Stück erhalten die Jugendlichen die Möglichkeit, sich über den sexualisierten Sprachgebrauch, Selbst- und Fremdbestimmung, Liebe – Erotik – Pornographie sowie Männer- und Frauenbilderauszutauschenundanhand verschiedener Rollenspiele und Übungen über ihre eigenen Erfahrungen und Wünsche zu reflektieren.

Archiv

Sagt Lila
Mi 18. März – Do 2. April / 90 Minuten

Mi 18. März 15 – Do 2. April 15
90 Minuten

LEITUNG: Bea Ackermann / Caroline Ringeisen, Theaterpädagoginnen & Thomas Hüni, Fachstelle für Sexualpädagogik Kanton Aargau
ORT: im Schulhaus, 2 Zimmer notwendig
GRUPPENGRÖSSE: 1 Klasse (max. 30 Jugendliche)
KOSTEN: Fr. 400.– (mit Impulskredit Fr. 200.–)

Erfolgreiche Fusion zur Bühne Aarau

Die Mitglieder der Trägervereine des Theater Tuchlaube, der Theatergemeinde, vom Fabrikpalast sowie von FARA Freunde Alte Reithalle Aarau und ARTA Alte Reithalle Tuchlaube Aarau haben am 27. April 2020 der Fusion mit der neuen Trägerschaft ARTA zugestimmt.

Die Theaterleitung der Tuchlaube – Peter-Jakob Kelting und Barbara Stocker – und ihr Team verantworten ab der Spielzeit 20/21 das Programm der Bühne Aarau.

Das ganze Programm der Saison 20/21 ist ab sofort einsehbar auf der neuen Webseite der Bühne Aarau:

www.buehne-aarau.ch