Dez
Mo 2. Dez 10:00
Kolypan
Die unendliche Geschichte
Di 3. Dez 10:00
Kolypan
Die unendliche Geschichte
Zusatzvorstellung
Mi 4. Dez 10:00
Kolypan
Die unendliche Geschichte
Mi 4. Dez 20:15
Interkultureller Generationenclub BUNdT
Zitig läse – Stopp!
Premiere
Do 5. Dez 10:00
Kolypan
Die unendliche Geschichte
Do 5. Dez 14:00
Kolypan
Die unendliche Geschichte
Zusatzvorstellung
Fr 6. Dez 20:15
Interkultureller Generationenclub BUNdT
Zitig läse – Stopp!
Sa 7. Dez 17:00
Kolypan
Die unendliche Geschichte
Sa 7. Dez 20:15
Interkultureller Generationenclub BUNdT
Zitig läse – Stopp!
So 8. Dez 11:00
Kolypan
Die unendliche Geschichte
So 8. Dez 17:00
Interkultureller Generationenclub BUNdT
Zitig läse – Stopp!
$ – Give as much as you can
Mo 9. Dez 20:15
Interkultureller Generationenclub BUNdT
Zitig läse – Stopp!
Di 10. Dez 20:15
Patti Basler & Philippe Kuhn
Nachsitzen
mit Pause
Mi 11. Dez 20:15
Patti Basler & Philippe Kuhn
Nachsitzen
mit Pause
Do 12. Dez 20:15
Patti Basler & Philippe Kuhn
Nachsitzen
mit Pause
Sa 14. Dez 20:15
Flamencos en route
rondo flamenco
So 15. Dez 20:15
Flamencos en route
rondo flamenco
Di 17. Dez 20:15
Flamencos en route
rondo flamenco
Mi 18. Dez 20:15
Flamencos en route
rondo flamenco
Do 19. Dez 20:15
Jazzclub Aarau
Le Rex
So 22. Dez 14:00
Gschichtehuus
So 29. Dez 17:00
Theaterprojekte Bodinek, Peter Schärli & Pirmin Bossart
Der Bummler
Di 31. Dez 17:00
luki*ju theater luzern
ÖRJAN
Di 31. Dez 20:15
Theaterprojekte Bodinek, Peter Schärli & Pirmin Bossart
Der Bummler

Nachsitzen

Aus Gründen

Patti Basler & Philippe Kuhn

Bild: Visual Moments

Natürlich wollen wir alles erreichen. Aber wir sind gefangen in unseren Steinzeitkörpern. Genetisch determiniert. Wir ahnen, das Gras ist grüner auf der anderen Seite. Wenn wir diese nicht erreichen, dann hilft nur noch Nachsitzen. Denn wer will schon vorpreschen? Der Frühförderungswahn ist ein einziger Stress. Um in den grünene Bereich zu gelangen klingt „Nachsitzen“ um einiges gemütlicher. Und Gründe zum Nachsitzen gibt es zur Genüge.

Mit „Nachsitzen“ knüpfen die Spoken-Word-Kabarettistin Patti Basler und der Pianist Philippe Kuhn an ihr Erfolgsprogramm „Frontalunterricht“ an. Sie wagen dabei den Schritt aus der Schulstube und ergründen den Mensch als lernendes Wesen im grossen Ganzen. Die Gründe für die Nachsitzerei werden buchstäblich analysiert und danach neu und überraschend wieder zusammengesetzt. Denn es gibt auf der Klaviatur des Lebens nicht nur Schwarz und Weiss. Sondern auch fünfzig Schattierungen von Grün.

Idee, Entwicklung & Produktion: Patti Basler, Philippe Kuhn.
Texte & Spiel: Patti Basler.
Sound & Spiel: Philippe Kuhn.

Preise

35.- / 30.- / 20.- / 5.-
90 min
Schweizerdeutsch

Öffentliche Aufführungen

Di 10. Dez 20:15 mit Pause
Mi 11. Dez 20:15 mit Pause
Do 12. Dez 20:15 mit Pause
> www.pattibasler.ch > www.phillippekuhn.com