März
Di 3. März 10:00
Mandarina&Co
Das Uhu Experiment
Di 3. März 14:00
Mandarina&Co
Das Uhu Experiment
Mi 4. März 10:00
Mandarina&Co
Das Uhu Experiment
Mi 4. März 15:00
Mandarina&Co
Das Uhu Experiment
Mi 4. März 20:15
Theater Marie
verdeckt
19:15 Einführung mit Kurt Badertscher, Autor von Giftmord
Do 5. März 10:00
Mandarina&Co
Das Uhu Experiment
Fr 6. März 20:15
Theater Marie
verdeckt
anschl. Publikumsgespräch mit Dr. Heidi Stutz, Sozialhistorikerin
Di 10. März 19:00
Alte Kanti Kultur
Science Jam
Mi 11. März 20:15
Theater Marie
verdeckt
Do 12. März 20:45
Jazzclub Aarau
BLAER
Fr 13. März 18:00
Theater-Pack
Der Blick des Gabelduschers
Vernissage Ausstellung
Fr 13. März 20:15
Vanessa Valk (D)
Hundeherz
Fr 13. März 22:00
Cie. Freaks und Fremde (D)
FREAKSHOW – The Best In Town
Fabrikpalast
Sa 14. März 11:00
Stefanie Oberhoff (D)
PUNCH AGATHE
Igelweid
Sa 14. März 13:30
Stefanie Oberhoff (D)
PUNCH AGATHE
Igelweid
Sa 14. März 15:00
TAMTAM objektentheater (NL)
Ein unbemerkter Augenblick
Fabrikpalast
Sa 14. März 20:15
Vanessa Valk (D)
Hundeherz
So 15. März 11:00
TAMTAM objektentheater (NL)
Ein unbemerkter Augenblick
Fabrikpalast
So 15. März 17:00
Rahel Wohlgensinger (CH) und Andrea Kilian (D)
klAnK
Mo 16. März 10:00
Rahel Wohlgensinger (CH) und Andrea Kilian (D)
klAnK
Di 17. März 10:00
Rahel Wohlgensinger (CH) und Andrea Kilian (D)
klAnK
Di 17. März 20:00
Cie. UnterWasser (IT)
MAZE
Fabrikpalast
Mi 18. März 10:00
Figurentheater Wilde & Vogel (D) / Grupa Coincidentia (PL)
Krabat
Mi 18. März 20:15
Meinhardt Krauss Feigl (D)
Eliza – Uncanny Love
Mi 18. März 22:00
Cie. UnterWasser (IT)
MAZE
Fabrikpalast
Do 19. März 10:00
Figurentheater Wilde & Vogel (D) / Grupa Coincidentia (PL)
Krabat
Do 19. März 18:30
Theater-Pack
Der Blick des Gabelduschers
Führung Ausstellung
Do 19. März 20:00
DAKAR Produktion
Mit der Zeit muss man gehen
Fabrikpalast Aarau
Fr 20. März 19:00
Figurentheater Tübingen (D) & Compagnie bagages de sable (F)
Hôtel de Rive
Fr 20. März 21:00
DAKAR Produktion
Mit der Zeit muss man gehen
Fabrikpalast Aarau
Sa 21. März 14:00
Zukunft des Figurentheaters im digitalen Zeitalter
Rathaus Aarau
Sa 21. März 20:15
Figurentheater Tübingen (D) & Compagnie bagages de sable (F)
Hôtel de Rive
Mi 25. März 17:00
Kinderclub TRÄUMER 1
Eldorado
Premiere
Do 26. März 10:00
Kinderclub TRÄUMER 1
Eldorado
Sa 28. März 17:00
Kinderclub TRÄUMER 1
Eldorado
Sa 28. März 20:15
Gebrehanna Productions
Möglichkeiten
Premiere
So 29. März 17:00
Kinderclub TRÄUMER 1
Eldorado
Di 31. März 20:15
Gebrehanna Productions
Möglichkeiten
$ – Give as much as you can

Hundeherz

Versuch einer Wiederbelebung. Ein tierisches Figurentheaterprojekt.

Vanessa Valk (D)

Szene machen. Das Figuren- und Objekttheaterfest.

Bild: Julia Pogerth

Vanessa Valk war immer „die mit dem Hund“. Anton, so der Name ihres Pudelterriers, war bis zu seinem Tod ihr ständiger, um sie herum wuselnder Begleiter. Auf ausgedehnten Spaziergängen. Auf den Proben. Sogar auf der Bühne. Sein Tod war für die Figurenspielerin Anlass für einen Theaterabend, der die wahre Geschichte einer ungewöhnlichen Beziehung erzählt und sich zugleich auf sehr grundsätzliche Weise dem Thema „Herr (bzw. Frau) und Hund“ beschäftigt. Jetzt fehlt der Hund. Der Hund ist tot. Und es stellt sich die philosophische Frage: „Lebt der Hund in mir weiter?“ Es beginnt eine theatrale, persönliche Reise ins Innere des Hundeherzens, das doch kein anderes ist, als das eigene. Vanessa Valk setzt Anton ein flüchtiges Denkmal, in dem sie biografische Geschichten mit Musik, gezeichneten Animationen und bearbeiteten 8mm-Filmen zu einem unge-wöhnlichen und witzigen Essay verwebt.

„Eine aberwitzige, höchst amüsante Reise, die Vanessa Valk in ihrer Solo-Performance unternimmt. Gemeinsam mit dem Regisseur Frank Soehnle, der Videokünstlerin Tine Beutel, dem Musiker Johannes Frisch sowie fantastischen Figuren aus der Werkstatt von Vanessa Valk und Arne Bustorff werden reale Räume ins Surreale durchstoßen.“ (Stuttgarter Zeitung)

Idee, Spiel, Produktion & Ausstattung: Vanessa Valk.
Regie: Frank Soehnle.
Musik: Johannes Frisch.
Filmanimation & Video: Tine Beutel.
Technik & Lichtdesign: Christian Glötzner.
Puppenbau: Vanessa Valk, Arne Bustorff.
Koproduktion mit: FITZ! -Theater animierter Formen Stuttgart, EWerk Freiburg & Theater Tuchlaube Aarau.

Hinweise zum Preis

Mit dem Fest-Pass für Fr 100.- / 70.- (Legi, IV, u20, Mitglieder Fabrikpalast) in alle Vorstellungen im Rahmen von "Szene machen"! Jetzt bestellen unter: mail@tuchlaube.ch.

Preise

Fest-Pass
35.- / 30.- AHV / 20.- u20, Legi / 5.- Platz5
60 min
Deutsch

Öffentliche Aufführungen

Fr 13. März 20:15
Sa 14. März 20:15

Materialien

Programmheft Szene machen > www.vanessavalk.de