März
Di 3. März 10:00
Mandarina&Co
Das Uhu Experiment
Di 3. März 14:00
Mandarina&Co
Das Uhu Experiment
Mi 4. März 10:00
Mandarina&Co
Das Uhu Experiment
Mi 4. März 15:00
Mandarina&Co
Das Uhu Experiment
Mi 4. März 20:15
Theater Marie
verdeckt
19:15 Einführung mit Kurt Badertscher, Autor von Giftmord
Do 5. März 10:00
Mandarina&Co
Das Uhu Experiment
Fr 6. März 20:15
Theater Marie
verdeckt
anschl. Publikumsgespräch mit Dr. Heidi Stutz, Sozialhistorikerin
Di 10. März 19:00
Alte Kanti Kultur
Science Jam
Mi 11. März 20:15
Theater Marie
verdeckt
Do 12. März 20:45
Jazzclub Aarau
BLAER
Fr 13. März 18:00
Theater-Pack
Der Blick des Gabelduschers
Vernissage Ausstellung
Fr 13. März 20:15
Vanessa Valk (D)
Hundeherz
Fr 13. März 22:00
Cie. Freaks und Fremde (D)
FREAKSHOW – The Best In Town
Fabrikpalast
Sa 14. März 11:00
Stefanie Oberhoff (D)
PUNCH AGATHE
Igelweid
Sa 14. März 13:30
Stefanie Oberhoff (D)
PUNCH AGATHE
Igelweid
Sa 14. März 15:00
TAMTAM objektentheater (NL)
Ein unbemerkter Augenblick
Fabrikpalast
Sa 14. März 20:15
Vanessa Valk (D)
Hundeherz
So 15. März 11:00
TAMTAM objektentheater (NL)
Ein unbemerkter Augenblick
Fabrikpalast
So 15. März 17:00
Rahel Wohlgensinger (CH) und Andrea Kilian (D)
klAnK
Mo 16. März 10:00
Rahel Wohlgensinger (CH) und Andrea Kilian (D)
klAnK
Di 17. März 10:00
Rahel Wohlgensinger (CH) und Andrea Kilian (D)
klAnK
Di 17. März 20:00
Cie. UnterWasser (IT)
MAZE
Fabrikpalast
Mi 18. März 10:00
Figurentheater Wilde & Vogel (D) / Grupa Coincidentia (PL)
Krabat
Mi 18. März 20:15
Meinhardt Krauss Feigl (D)
Eliza – Uncanny Love
Mi 18. März 22:00
Cie. UnterWasser (IT)
MAZE
Fabrikpalast
Do 19. März 10:00
Figurentheater Wilde & Vogel (D) / Grupa Coincidentia (PL)
Krabat
Do 19. März 18:30
Theater-Pack
Der Blick des Gabelduschers
Führung Ausstellung
Do 19. März 20:00
DAKAR Produktion
Mit der Zeit muss man gehen
Fabrikpalast Aarau
Fr 20. März 19:00
Figurentheater Tübingen (D) & Compagnie bagages de sable (F)
Hôtel de Rive
Fr 20. März 21:00
DAKAR Produktion
Mit der Zeit muss man gehen
Fabrikpalast Aarau
Sa 21. März 14:00
Zukunft des Figurentheaters im digitalen Zeitalter
Rathaus Aarau
Sa 21. März 20:15
Figurentheater Tübingen (D) & Compagnie bagages de sable (F)
Hôtel de Rive
Mi 25. März 17:00
Kinderclub TRÄUMER 1
Eldorado
Premiere
Do 26. März 10:00
Kinderclub TRÄUMER 1
Eldorado
Sa 28. März 17:00
Kinderclub TRÄUMER 1
Eldorado
Sa 28. März 20:15
Gebrehanna Productions
Möglichkeiten
Premiere
So 29. März 17:00
Kinderclub TRÄUMER 1
Eldorado
Di 31. März 20:15
Gebrehanna Productions
Möglichkeiten
$ – Give as much as you can

Der Blick des Gabelduschers

Vierzig Jahre Theater-Pack. Die Ausstellung zum Jubiläum.

Theater-Pack

Szene machen. Das Figuren- und Objekttheaterfest.

Bild: Hansueli Trüb

Zum 40-Jahre-Jubiläum von Hansueli Trübs Compagnie, dem "Theater-Pack", findet vom 13. März bis 29. Mai die Ausstellung "Der Blick des Gabelduschers" im Rathaus Aarau statt. Die Ausstellung ist Teil von "Szene machen. Das Figuren- und Objekttheaterfest" das vom Fr 13. bis Sa 21. März vom Fabrik-palast und dem Theater Tuchlaube Aarau veranstaltet wird.

Öffnungszeiten Ausstellung:
Mo-Fr 8:00 –11:30 & 14:00 –17:00 Uhr
Do bis 19:00 Uhr
Jeden 1. & 3. Samstag im Monat 8:00 –11:30 Uhr
Zusätzlich am 14. und 21. März 8:00 –18:00 Uhr

Vernissage Ausstellung:
Fr 13. März, 18:00 Uhr

Führung mit Hansueli Trüb:
Do, 19. März, 18:30 Uhr

Hansueli Trüb, Leitung Fabrikpalast:

"Schon als Jugendlicher entstanden die ersten Stücke mit Figuren, ab 1968 auch im St. Galler Puppentheater, an dem ich bis 1980 als Mitarbeiter tätig war. Dann war es Zeit, mich auf eigene Füsse zu stellen, in einer Zeit, in der sich überall Kleintheater etablierten, die Figuren-theaterszene in der Schweiz jung war, erste Festivals entstanden, die Kunstform neue Ansätze aus osteuropäischen Ländern erhielt, die offene Spielweise zur Regel wurde.
Es entstanden Gelegenheiten, Kurse und Lehraufträge anzubieten, Auftragsproduktionen zu realisieren, bei Gross-projekten mitzuwirken und Unkonventionelles auszuprobieren. Wir fuhren mit Pferd und Wagen durch die Schweiz oder mit einem alten Zirkuszelt, ich wirkte bei Open Air-Veranstaltungen mit und begann, Beleuchtungen zu übernehmen, ich wurde als Regisseur für Opern-Inszenierungen angefragt und inszenierte Stücke auf dem Schnittpunkt von Tanz und Figurentheater. Die Bühnen befanden sich in Kellern, in den Bergen, in Industrie-hallen, auf Plätzen, in Parks und auf Festivals, im In- und Ausland.
Das „Theater-Pack“ war immer ein Schmelztiegel verschiedener Mitwirkender aus unterschiedlichsten Sparten. Fachleute ihres Metiers haben bei unseren Produktionen zusammengearbeitet und gemeinsam an Neuem geforscht. Das Zusammenfliessen konvergenter Ideen ermöglichte neue Formen. Aber immer stand die Animation der Materie im Zentrum. Wenn ein Gegenstand zu leben beginnt, einen zum Lachen oder zum Weinen bringt, dann springt der Funke, dann entsteht Figurentheater. Das faszinierte mich immer. Und das bannt das Publikum auch im digitalen Zeitalter."

Ausstellung: Hansueli Trüb.

Hinweise zum Spielort

Die Ausstellung findet im Rathaus an der Rathausgasse 1 statt.

Preise

Eintritt frei

Öffentliche Aufführungen

Fr 13. März 18:00 Vernissage Ausstellung
Do 19. März 18:30 Führung Ausstellung

Materialien

Programmheft Szene machen > www.fabrikpalast.ch