Die Möglichkeiten

Gebrehanna Productions

Bild: Katharina Meier

In einer fantastischen Welt untersucht die Produktion „Die Möglichkeiten“ eine philosophische Frage ganz konkret: Wann beginnt die Ungerechtigkeit? Bereits im Mutterbauch? Schon vor der Zeugung? Oder erst in der Welt? Ova, Ovo und Ovi sind die drei unbefruchteten Eier im Bauch einer Schweizer Frau mit afrikanischen Wurzeln. Ihre Identitäten sind noch nicht fertiggestellt, das gesamte Wissen und alle Erinnerungen, die dem Universum und der Geschichte der Mutter angehören, sind für sie verfügbar. Sie fantasieren über ihre Chancen und Möglichkeiten. Sie versuchen, die Welt für sich zu einem besseren Ort zu machen. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Doch als sie etwas über ihre Mutter und ihre Identität erfahren, beginnen sie, Unterschiede in ihren Ansichten über die Welt zu entwickeln. Irgendwann erkennen sie, dass die Welt sie bereits in vorgefertigte Identitäten gesteckt hat.

Spiel: Ntando Cele, Annina Polivka & David Werner.
Text & Regie: Aron Yeshitila.
Dramaturgie: Grit Köppen.
Szenografie: Katharina Meier.
Video: Joel De Giovanni.
Musik: Christoph Scherbaum.
Lichtdesign & Technik: Nik Friedli & Flavio von Burg.
Regieassistenz: Dominik Turtschi.
Produktionsassistenz: Selina Meier.
Produktionsleitung: Jonas Egloff & Michelle Wimmer.
Koproduktion: Kulturmarkt & Theater Tuchlaube Aarau.


ab
14

Preise

35.- / 30.- / 20.- / 5.-
70 min
Deutsch und Englisch

Öffentliche Aufführungen

Sa 28. März 20:15 ABGESAGT
Di 31. März 20:15 ABGESAGT
Fr 3. April 20:15 ABGESAGT
Sa 4. April 20:15 ABGESAGT
Erfolgreiche Fusion zur Bühne Aarau

Die Mitglieder der Trägervereine des Theater Tuchlaube, der Theatergemeinde, vom Fabrikpalast sowie von FARA Freunde Alte Reithalle Aarau und ARTA Alte Reithalle Tuchlaube Aarau haben am 27. April 2020 der Fusion mit der neuen Trägerschaft ARTA zugestimmt.

Die Theaterleitung der Tuchlaube – Peter-Jakob Kelting und Barbara Stocker – und ihr Team verantworten ab der Spielzeit 20/21 das Programm der Bühne Aarau.

Das ganze Programm der Saison 20/21 ist ab sofort einsehbar auf der neuen Webseite der Bühne Aarau:

www.buehne-aarau.ch