Mein Leonhard Cohen

Eine szenische Wiedergeburt

Schertenleib & Seele

Bild: Urs Amiet

Der Übersetzer Peter Engel hat den Auftrag bekommen, das Gesamtwerk von Leonard Cohen zu übersetzen. Ihn faszinieren die unbekannten Seiten des Sängers. Er erzählt von dessen Anfängen als Schriftsteller, er zitiert Gedichte des kompromisslosen jungen Dichters und freut sich an den selbstironischen Texten, die Cohen später im Kloster schrieb. Je länger Engel redet, übersetzt, erzählt und singt, desto mehr beginnt er sich mit seinem Idol zu identifizieren. In Cohen findet er einen Seelenverwandten und ein Vorbild, weil dieser unablässig die Frage stellt, was seine Aufgabe im Leben ist und dabei immer wieder zu neuen und überraschenden Einsichten gelangt. In seiner „szenischen Wiedergeburt“ erzählt Andreas Schertenleib in der Rolle des Übersetzers das Leben des Sängers und singt von Herzen seine liebsten Lieder.

Von und mit: Andreas Schertenleib.
Regie & Dramaturgie: Ueli Blum.
Ausstattung: Valérie Soland.
Musikalische Beratung: Rachel Maria Kessler, Schifer Schafer.
Grafik und Fotos: Urs Amiet.

Preise

35.- / 30.- / 20.- / 5.-
70 min
Schweizerdeutsch

Öffentliche Aufführungen

Mi 24. Okt 20:15
Fr 26. Okt 20:15
> www.schertenleibundseele.ch