22° Halo

Jazzclub Aarau

22° Halo ist ein kosmischer Lichteffekt, der entsteht, wenn Sonnenlicht an Eiskristallen in der Atmosphäre gebrochen wird. Lea Maria Fries‘ Band bringt den Soundtrack dazu nun auf die Bühne. Das Quartett bringt Space, Groove und Melodie gekonnt unter Spannung. Wer den harmonischen Impuls gibt, ist nicht immer klar, und genau das lässt die Band so geheimnisvoll durch Zeit und Raum schweben.

voc: Lea Maria Fries.
p: Marc Méan.
bs: Lukas Traxel.
dr: Valentin Liechti.

Öffentliche Aufführungen

Do 18. Okt 20:15
> www.jazzclubaarau.ch