Fahrenheiten

Drei Ingenieure des Irrsinns Musiktheater

Ars Vitalis

Seit dreissig Jahren schreiten sie beirrt durch die Welt und entdecken in grösster Verzückung Dinge, die andere nie finden wollten. Nicht mit Weihrauch, Myrrhe oder Gold, sondern mit allerlei Instrumenten und geflügelten Worten erobern die drei Profimusiker Klaus Huber, Buddy Sacher und Peter Wilmanns alias Ars Vitalis die Bühnen dieser Welt und reissen mit konstanter Regelmässigkeit die Grenzen zwischen Freejazz, Folklore und Theater ein. Amerika, Japan, Europa... kaum ein dunkler Theaterraum, in dem sie ihre kostbaren Wortspiele und Musikwechsel nicht schon funkeln liessen, kaum ein Preis, den sie dafür nicht schon einheimsten. Ihr neues Programm "Fahrenheiten" ist einmal mehr eine Sinnsuche zwischen heiss und kalt und dem Schweben zwischen high and low, kurz tragisch-intellektueller Klamauk vom Feinsten. Nun sind die "heimlichen Titanen des deutschen Humors" (Frankfurter Rundschau) erstmals in Aarau zu erleben. Ein Geheimtipp mit Brandbeschleuniger-Potenzial oder wie die Dame vom St. Galler Tagblatt es auf den Punkt brachte: "Geht hin, Leute, es tut gut!"

Mit: Klaus Huber, Peter Wilmanns, Buddy Sacher

Preise

30.- / 25.- / 20.- / 5.-

Öffentliche Aufführungen

Mi 23. Sept 20:15
Fr 25. Sept 20:15
Sa 26. Sept 20:15
> www.arsvitalis.de
Erfolgreiche Fusion zur Bühne Aarau

Die Mitglieder der Trägervereine des Theater Tuchlaube, der Theatergemeinde, vom Fabrikpalast sowie von FARA Freunde Alte Reithalle Aarau und ARTA Alte Reithalle Tuchlaube Aarau haben am 27. April 2020 der Fusion mit der neuen Trägerschaft ARTA zugestimmt.

Die Theaterleitung der Tuchlaube – Peter-Jakob Kelting und Barbara Stocker – und ihr Team verantworten ab der Spielzeit 20/21 das Programm der Bühne Aarau.

Das ganze Programm der Saison 20/21 ist ab sofort einsehbar auf der neuen Webseite der Bühne Aarau:

www.buehne-aarau.ch