Duo Jürg Wickihalder/Chris Wiesendanger und schnellertollermeier

Doppelkonzert zum Jazzsaison-Auftakt

Jazzclub Aarau@Tuchlaube

Duo Wickihalder/Wiesendanger Beginn: 20:15 Jürg Wickihalder (soprano sax) | Chris Wiesendanger (piano) Ihr Live-Programm beinhaltet in erster Linie die Eigenkompositionen von Jürg Wickihalder aber auch selten gehörte Kompositionen von Charles Mingus, Steve Lacy, Thelonious Monk und anderen Innovatoren des Jazz. Dabei entsteht eine Musik von ungewöhnlicher Unmittelbarkeit, eine Musik, die sich immer wieder erneuert und die Strukturen und Melodien der Kompositionen aufs Neue befragt. Nebst einer gehörigen Portion Spielwitz und verspielten Ausflügen in freiere Musikwelten, sind ruhige, ja poetische Momente für das Duo charakteristisch. schnellertollermeier Beginn: 21:30 Andi Schnellmann (bass) | Manuel Troller (guitar) | David Meier (drums) Die drei Hinterländler aus dem Herzen der Schweiz sind mit dem Alpenmassiv vor Augen gross geworden. Dies provoziert bei SCHNELLERTOLLERMEIER weniger Engstirnigkeit als vielmehr einen Drang nach Besteigung, nach Besteigung von Ton-Gipfeln! Neugier kombiniert mit Furchtlosigkeit und blindes musikalisches Verständnis machen das Trio zum Hörerlebnis. Aber Achtung! Wir befinden uns hier fernab des Wohlfühl-Jazz - SCHNELLERTOLLERMEIER kann das Ausmass einer Umweltkatastrophe erreichen: Ihre Musik gleicht einer Vulkaneruption wo Rock, Jazz und andere Einflüsse zu einem unaufhaltsamen Lavastrom verschmelzen.

Öffentliche Aufführungen

Do 17. Sept 20:15
> www.jazzclubaarau.ch
Erfolgreiche Fusion zur Bühne Aarau

Die Mitglieder der Trägervereine des Theater Tuchlaube, der Theatergemeinde, vom Fabrikpalast sowie von FARA Freunde Alte Reithalle Aarau und ARTA Alte Reithalle Tuchlaube Aarau haben am 27. April 2020 der Fusion mit der neuen Trägerschaft ARTA zugestimmt.

Die Theaterleitung der Tuchlaube – Peter-Jakob Kelting und Barbara Stocker – und ihr Team verantworten ab der Spielzeit 20/21 das Programm der Bühne Aarau.

Das ganze Programm der Saison 20/21 ist ab sofort einsehbar auf der neuen Webseite der Bühne Aarau:

www.buehne-aarau.ch