März 2015
Mi 4. März 20:15
Kopp/Nauer/Praxmarer/Vittinghoff
Next Level
Fr 6. März 20:15
Kopp/Nauer/Praxmarer/Vittinghoff
Next Level
Sa 7. März 20:15
Kopp/Nauer/Praxmarer/Vittinghoff
Next Level
Mi 11. März 19:00
8. Secondo Theaterfestival
Eröffnung
Mi 11. März 20:15
8. Secondo Theaterfestival
Söhne
anschliessend Publikumsgespräch
Do 12. März 17:00-19:00
8. Secondo Theaterfestival
Auf neuen Wegen - Künstlerische Konzepte im Gespräch
Podiumsdiskussion
Do 12. März 20:15
8. Secondo Theaterfestival
Arabboy
anschliessend Publikumsgespräch
Fr 13. März 20:15
8. Secondo Theaterfestival
Arcadia
anschliessend Publikumsgespräch
Sa 14. März 17:00-18:15
8. Secondo Theaterfestival
Kulturelle Vielfalt fördern
Podiumsdiskussion
Sa 14. März 20:15
8. Secondo Theaterfestival
Svizzenesse
anschliessend Publikumsgespräch
So 15. März 17:00
8. Secondo Theaterfestival
Angeklagt
anschliessend Publikumsgespräch
So 15. März 19:00
8. Secondo Theaterfestival
Schwarz Schweiz
So 15. März 20:15
8. Secondo Theaterfestival
Preisverleihung
Di 17. März 19:00
Junge Marie
Sagt Lila
Mi 18. März 20:15
Junge Marie
Sagt Lila
Do 19. März 19:00
Junge Marie
Sagt Lila
Do 19. März 20:15
Jazzclub Aarau
Dreaming of a Place Unseen
Mi 25. März 20:15
CapriConnection
Schweigen im Walde
Do 26. März 20:15
Schweizen. 24 Zukünfte
Fr 27. März 20:15
CapriConnection
Schweigen im Walde
Sa 28. März 20:15
CapriConnection
Schweigen im Walde
Di 31. März 19:00
Mario Perrotta
Un bec - Un Bès
Italienisch

Next Level

Eine Science-Fiction-Komödie für drei Schauspieler und drei Puppen

Kopp/Nauer/Praxmarer/Vittinghoff

Die Zukunft: Grenzenloses Entzücken, Neozinsen, Chaos und Konzerndiktaturen. Mittendrin eine ganz normale Familie, die eine apokalyptische Odyssee durch absonderliche Drogenhöhlen, rosarote Spass-Oasen und Folterkammern im Cyberspace durchlebt. Der Kampf ums nackte Überleben beginnt. 
In ihrem neuen Stück „Next Level“ entwirft die Berner Gruppe Kopp/Nauer/Praxmarer/Vittinghoff mit zwei Schauspielern, einer Schauspielerin und drei Puppen in der für sie typischen wilden Mixtur aus trashiger Puppenshow, komödiantischem Schauspiel und intellektuellem Scharfsinn ein aberwitziges, überzogenes, groteskes und schrilles Bild einer rabenschwarzen Zukunft, indem sie aktuelle gesellschaftliche Trends radikal weiterdenkt.

Im Anschluss an die Vorstellung am 6. März 2015 findet ein Publikumsgespräch mit dem Pressesprecher des Chaos Computer Clubs Zürich, Hernani Marques, statt.

Mit: Armin Kopp, Philippe Nauer, Priska Praxmarer.
Idee/Konzept/Text: Kopp/Nauer/Praxmarer/Vittinghof.
Regie: Dirk Vittinghoff.
Puppen: Priska Praxmarer.
Puppencoaching: Dorothee Metz.
Video: Kai Meyer.
Bühnenbau: Beni Küng.
Produktionsleitung: Annette von Goumoëns. 

Eine 
Koproduktion mit dem Schlachthaus Theater Bern in Zusammenarbeit mit Kellertheater Winterthur, Theater Tuchlaube Aarau und Theater Stadelhofen Zürich.

Preise

30.- / 25.- / 20.- / 5.-
60 min

Öffentliche Aufführungen

Mi 4. März 20:15
Fr 6. März 20:15
Sa 7. März 20:15

Vermittlung

> Workshops
> www.knpv.ch