ALPEFISCH

Buchpremiere

Andreas Neeser

Bild: Ayse Yavas

Nach drei Bänden mit Mundarterzählungen legt Andreas Neeser nun einen eindringlich und präzise erzählten, atmosphärisch starken Mundartroman vor. Anlässlich der Buchpremiere im Theater Tuchlaube Aarau liest Neeser aus seinem Werk und stellt es im Gespräch mit dem Literaturkritiker des Schweizer Radio SRF 1, Markus Gasser, vor.

Wenn zwei junge Menschen mit ziemlich viel Leben im Rucksack sich ineinander verlieben, kann das gut gehen. Im Fall des jungen Heilpädagogen Brunner und der Jus-Studentin Katrin erweist sich die Beziehung aber als komplizierter als erhofft. Umso mehr, als beide nicht zu wissen scheinen, was genau ihre Liebe zueinander ausmacht, und dennoch nicht voneinander lassen können. Was als neckische Sommerliebe beginnt, wird zu einem leidenschaftlichen Abnützungskampf. Der innere Widerstreit zwischen Geborgenheitssehnsucht und Autonomiebedürfnis, der Konflikt zwischen dem Wunsch, zu retten und gerettet zu werden – beides scheint unlösbar. Bis sich Brunner dazu entschliesst, eine irrwitzige Idee in die Tat umzusetzen.

Lesung: Andreas Neeser.
Moderation: Markus Gasser (Literaturredaktor Schweizer Radio SRF).

Preise

25.- / 20.- / 15.- / 5.-
60 min
Schweizerdeutsch

Öffentliche Aufführungen

Do 27. Feb 20:15 Buchpremiere
> www.andreasneeser.ch
Erfolgreiche Fusion zur Bühne Aarau

Die Mitglieder der Trägervereine des Theater Tuchlaube, der Theatergemeinde, vom Fabrikpalast sowie von FARA Freunde Alte Reithalle Aarau und ARTA Alte Reithalle Tuchlaube Aarau haben am 27. April 2020 der Fusion mit der neuen Trägerschaft ARTA zugestimmt.

Die Theaterleitung der Tuchlaube – Peter-Jakob Kelting und Barbara Stocker – und ihr Team verantworten ab der Spielzeit 20/21 das Programm der Bühne Aarau.

Das ganze Programm der Saison 20/21 ist ab sofort einsehbar auf der neuen Webseite der Bühne Aarau:

www.buehne-aarau.ch