Alice

Von Steff la Cheffe, Fabian Chiquet und Annalena Fröhlich

In Kooperation mit dem KIFF

Bild: Janosch Abel

Eine künstlerische Kombination mit explosiver Kraft: Die Rapperin Steff La Cheffe, die Choreografin und Tänzerin Annalena Fröhlich und der Musiker und Künstler Fabian Chiquet, Gründungsmitglied der Art-Pop Band „The bianca Story“, haben sich zusammengetan, um ein Bühnenstück zu entwickeln, das Grenzen sprengt: „Alice“. Die Gruppe konfrontiert in ihrem hoch energetischen Musiktheater Lewis Carrolls berühmte Mädchenfigur mit einem Thema, wie es im aktueller nicht sein könnte: dem Verhältnis der Geschlechter und der Benachteiligung von Frauen.

„Phantasie – isch mis einzige Schwärt. D' Waffe im Chrieg gäge d'Realität.“

Die Zeitung Der Bund schrieb nach der Premiere am vergangenen Samstag: „Auf der Bühne tut sich ein schauerliches Wunderland auf: Alice fährt mit dem Lift in den Untergrund, wo man sie schon bald nicht nur körperlich bedrängt. Es entstehen zauberhaft gespenstische Momente. Und doch kommt einem dieses Nonsense - Universum angesichts der vielen, oft widersprüchlichen Anforderungen, die hier an die ‚Frau von heute’ herangetragen werden, erschreckend real vor.“

Mit: Steff la Cheffe, Anna Frey, Annalena Fröhlich, Fhunyue Gao, Gina Gurtner, Natalina Muggli und Maurice Könz.
Konzept & Regie: Steff la Cheffe, Annalena Fröhlich und Fabian Chiquet.
Text: Steff la Cheffe und Ensemble.
Musik: Maurice Könz & Fabian Chiquet.
Choreografie: Annalena Fröhlich.
Video & Bühne: Fabian Chiquet & Simon Sramek.
Kostüme: Simone Hofmann.
Lichtdesign: Tobias Moosmann.
Dramaturgie: Lea Lustenberger.
Recherche: TERRE DES FEMMES Schweiz.
Produktionsleitung: Roland Amrein.
Koproduktion: Ein Hauptstadtkultur-Projekt der Stadt Bern in Koproduktion mit dem Konzert Theater Bern, dem ROXY Birsfelden, dem Theater Tuchlaube Aarau, dem Neumarkt Theater und TERRE DES FEMMES Schweiz
Gefördert durch: Kultur Stadt Bern, Bundesamt für Kultur, Pro Helvetia, Migros Kulturprozent, Ernst Göhner Stiftung, Schweizerische Interpreten Stiftung, Jubiläumsstiftung Basellandschaftliche Kantonalbank
ab
16

Preise

35.- / 30.- / 20.- / 5.-
75 min
Schweizerdeutsch

Öffentliche Aufführungen

Do 30. Nov 20:15
Fr 1. Dez 21:00 $ "Give as much as you can"
Sa 2. Dez 20:15
> www.alice-theater.com

mit Unterstützung von

Erfolgreiche Fusion zur Bühne Aarau

Die Mitglieder der Trägervereine des Theater Tuchlaube, der Theatergemeinde, vom Fabrikpalast sowie von FARA Freunde Alte Reithalle Aarau und ARTA Alte Reithalle Tuchlaube Aarau haben am 27. April 2020 der Fusion mit der neuen Trägerschaft ARTA zugestimmt.

Die Theaterleitung der Tuchlaube – Peter-Jakob Kelting und Barbara Stocker – und ihr Team verantworten ab der Spielzeit 20/21 das Programm der Bühne Aarau.

Das ganze Programm der Saison 20/21 ist ab sofort einsehbar auf der neuen Webseite der Bühne Aarau:

www.buehne-aarau.ch