Rosa & Blanca

von Rebekka Kricheldorf

Junge Marie

Bild: Ruedi Flück

Rosa und Blanca kehren der Grossstadt den Rücken. Sie tauchen ab in den Wald, um nie wieder ihren pickeligen Mitschülerinnen und Mitschüler zu begegnen. Rosa kreiert „Momentmode für Momentmenschen“, Blanca studiert den Amnesiekäfer. Ihre Idylle wird nur ab und zu von einem schlecht gelaunten Zwerg unterbrochen, der seiner Missgunst über die Lebensfreude und Naivität der Mädchen freien Lauf lässt. Auch Mutter kommt dann und wann zu Besuch, um von Cocktailpartys und dem Leben in der Stadt zu schwärmen und die Mädchen wieder nach Hause zu locken. Doch dann taucht dieser Bär auf. Abgemagert lässt er sich von Rosa und Blanca zum Tee einladen. Der Bär sucht nach dem Genuss des Moments. Er lebt, ohne Gedanken an die Zukunft zu verschwenden, was eine besondere Anziehung auf die jungen Frauen hat. Doch „ein Bär bleibt ein Bär, auch wenn er noch so nett erscheint.“ – „Treibts nicht zu wild mit ihm“, meint die Mutter. Aber wer hält sich schon an Ratschläge, wenn man verliebt ist?

„Rosa & Blanca“ von Rebekka Kricheldorf erzählt eine Geschichte über Freundschaft, Liebe und die Lust, es anders zu machen als die Eltern. Ein Turnhallenstück ab der Sekundarstufe II.

Mit: Sophie Anghern, Lilli Borsos, Lara Kaspar, Benjamin Kühni & Kathrin Veith.
Regie: Olivier Keller.
Dramaturgie: Maja Bagat.
Kostüm: Tatjana Kautsch.
Sound: Daniel Steiner.
Vermittlung: Rebecca Etter.
Kooperation: Kurtheater Baden Ausser Haus & Theater Tuchlaube Aarau.

Hinweise zum Spielort

Die Vorstellungen finden an folgenden Orten statt:
Mi 10. Juni 2020: Turnhalle Gönhard, Primarschule, Weltistrasse 20, 5000 Aarau.
Fr 12. Juni 2020: Turnhalle Zelglischulhaus, Schanzmätteli 16, 5000 Aarau.

Hinweise zum Preis

Zurzeit kein Vorverkauf. Reservationen werden nur telefonisch oder per Mail entgegengenommen: 062 834 80 40 oder mail@tuchlaube.ch.

ab
15

Preise

35.- / 30.- / 20.- / 5.-
90 min
Deutsch

Öffentliche Aufführungen

Mi 10. Juni 20:15 ABGESAGT
Fr 12. Juni 20:15 ABGESAGT

Vermittlung

> Roter Teppich
> www.jungemarie.ch