Der Sonnenwecker

Ein Erzählstück über Stolzgüggel und schlaue Hühner

Alexandra Frosio

frei nach einer Geschichte von Martin Baltscheit

Die Schauspielerin Alexandra Frosio spielt und erzählt uns die Geschichte vom jungen, unerfahrenen Güggel Robertino. Das Schicksal will es, dass er über Nacht notfallmässig für seinen Vater einspringen und die Verantwortung für das Wecken der Sonne übernehmen muss. Denn der Tag beginnt erst, wenn der Güggel kräht. Davon ist Robertino überzeugt, so hat er es von seinem Vater gelernt.
Aber das schlaue Huhn Hedi lacht ihn aus und behauptet, dass die Sonne auch ohne sein Krähen aufgeht. Doch wer glaubt schon einem Huhn, das noch nicht einmal Eier legen kann? Als jedoch auch der alte Hofhund Paulus und das belesene Schwein Elvira das Gleiche behaupten, ist Robertino verunsichert. Was tun? Wem glauben? Und woher den Mut nehmen, eine eigene Entscheidung zu treffen? Robertino wagt den Versuch, am nächsten Morgen nicht zu krähen, obschon Mutter Huhn nervös von „Familienehre“ gackert.
Alexandra Frosio ist keine Unbekannte in Aarau. Bereits mit ihren letzten Erzähltheaterstücken war sie im Theater Tuchlaube zu Gast. Und nicht zuletzt verzaubert sie in den Herbst- und Frühlingsferien beim Bettmümpfeli kleine und grosse Zuschauer!

Mit: Alexandra Frosio.
Regie: Cornelia Montani.
Dramaturgie: Claudius Lachenmeier.
Ausstattung: Bernadette Meier.
Theaterpädagogik: Anita Zihlmann.
Lichtdesign/Technik: Niklaus Friedli.
ab
7

Preise

20.- / 15.- / 8.- / 5.- / Familienkarten
45 min
Schweizerdeutsch

Öffentliche Aufführungen

Sa 2. März 17:00Familienvorstellung

Schulvorstellungen

Mo 4. März 10:00
Di 5. März 10:00

Vermittlung

> Roter Teppich
> Einführung