Wo ist Luna?

Eine Detektivgeschichte mit „3ohne4“

Firma für Zwischenbereiche

Luna ist nicht mehr da. Einfach weg. Verschwunden. Ihre Freunde Simon, Tim und Hanna gründen die Detektivbande „3ohne4“ und begeben sich auf die Suche nach Luna. Denn sie fehlt ihnen in der Pause, beim Hausaufgaben machen, beim Fussballspielen, auf dem Spielplatz und beim Schwimmen – einfach überall. Wen sie auch fragen, niemand kann ihnen weiterhelfen oder scheint etwas zu wissen. Auf ihrer Suche nach Luna erfahren sie plötzlich Dinge, von denen sie bisher nichts wussten: Was sind „Papiere“? Was bedeutet es „illegal“ zu sein? Je mehr die drei Freunde über sie herausfinden, desto schwieriger scheint es, Luna aufzuspüren. Gibt es ein Fundbüro für Menschen?

„Wo ist Luna?“ von Ute Sengebusch erzählt aus der Kinderperspektive, was es heissen kann, wenn jemand plötzlich verschwindet beziehungsweise nicht mehr da sein darf. „Sans Papiers“ gehen nicht nur Erwachsene etwas an!

Mit: Beren Tuna, Lukas Kubik, Nikolai Bosshardt.
Regie: Ute Sengebusch.
Dramaturgie: Sarah Buser.
Choreografie: Vanesse Lopez.
Bühne: Martina Ehleiter.
Kostüme: Ladina Bosshard.
Licht & Musik: Michael Studer.
Produktionsleitung: Franziska Schmidt.

Eine Koproduktion mit dem Vorstadttheater Basel und dem Theater Tuchlaube Aarau.
ab
9

Preise

20.- / 15.- / 8.- / 5.- / Familienkarten
60 min
Hochdeutsch

Öffentliche Aufführungen

Sa 7. März 17:00Familienvorstellung

Schulvorstellungen

Mi 4. März 10:00
Do 5. März 10:00

Vermittlung

> Roter Teppich
> Einführung