Die unendliche Geschichte

nach Michael Ende

Kolypan

Phantásien bauen mit Kolypan

Bild: Christian Altorfer ZTS

Wer kann sich daran erinnern, als Kind davon geträumt zu haben, über die Dächer zu fliegen? Oder eine heldenhafte Tat zu vollbringen und damit alle, Freunde und Feinde, zu beeindrucken? Und wer ist schon einmal so tief in einem Buch versunken, dass es schwer wurde, wieder heraus zu finden und zwischen Geschichte und Realität zu unterscheiden?

Genauso geht es Bastian, dem lesebegeisterten Jungen. Mit ihm entfliehen wir dem Alltag und reisen nach Phantásien, wo wir Atréju mit dem singenden Glücksdrachen Fuchur treffen und den Auftrag erhalten, die Kindliche Kaiserin und ihr Reich vor dem sich ausbreitenden „Nichts“ zu retten. Auf dieser schwierigen Mission gilt es einer schwermütigen Schildkröte ein Geheimnis zu entlocken, gefährliche Ungeheuer auszutricksen und einer dunklen Macht zu widerstehen, welche den Menschen die Gabe der Fantasie nehmen will.

In einer Mischung aus packendem Erzähl- und Objekttheater lassen Fabienne Hadorn und Gustavo Nanez auf einem verstaubten Dachboden eine zauberhafte Welt entstehen, schlüpfen virtuos in unterschiedlichste Rollen und hauchen Objekten Leben ein.

„Wenn Fabienne Hadorn mit Brille und Käppi als malträtierter Schulbub auf die Bühne stolpert, wenn sie später beispielsweise den grünen Buchstaben A der Schulmagnettafel in Bastians Phantásien-Sidekick Atreéju verwandelt oder eine Plastiktüte mit zwei roten Lichtpunkten in den Glücksdrachen Fuchur: Dann ist das ein hinreissender Mix aus Objekt-, Erzähl- und Schauspieltheater samt rotzfrechen Slapstick-Einlagen. Der Roman kommt fabelhaft frisch daher.“ (TagesAnzeiger)

Von und mit: Fabienne Hadorn, Gustavo Nanez.
Regie: Barbara Terpoorten.
Dramaturgie: Niklaus Helbling.
Ausstattung: Sara Giancane.
Bühne: Gustavo Nanez.
Technik: Verena Kälin.
Assistenz: Hélène Hüsler.
Illustration: Kati Rickenbach.
Produktionsleitung: Angela Sanders.
Koproduktion mit: Zürcher Theater Spektakel und Theater Tuchlaube Aarau.

Preise

20.- / 15.- / 10.- / 5.- / Familienkarten
70 min
Schweizerdeutsch / Hochdeutsch

Öffentliche Aufführungen

Sa 7. Dez 17:00
So 8. Dez 11:00

Schulvorstellungen

Mo 2. Dez 10:00
Di 3. Dez 10:00
Mi 4. Dez 10:00
Do 5. Dez 10:00
Do 5. Dez 14:00

Vermittlung

> Roter Teppich

Materialien

Begleitmappe > www.kolypan.ch

Erfolgreiche Fusion zur Bühne Aarau

Die Mitglieder der Trägervereine des Theater Tuchlaube, der Theatergemeinde, vom Fabrikpalast sowie von FARA Freunde Alte Reithalle Aarau und ARTA Alte Reithalle Tuchlaube Aarau haben am 27. April 2020 der Fusion mit der neuen Trägerschaft ARTA zugestimmt.

Die Theaterleitung der Tuchlaube – Peter-Jakob Kelting und Barbara Stocker – und ihr Team verantworten ab der Spielzeit 20/21 das Programm der Bühne Aarau.

Das ganze Programm der Saison 20/21 ist ab sofort einsehbar auf der neuen Webseite der Bühne Aarau:

www.buehne-aarau.ch