Petopia

Crashlandung auf der Müllinsel

Mandarina & Co.

Der alte Camus mag keine anderen Menschen, deshalb hat er sich auf eine einsame Insel zurückgezogen. Seine Insel Petopia besteht aber nicht aus Sand und Palmen, sondern aus Abfall. Hier lebt er fern von allen Menschen glücklich und zufrieden. Bis Mica mit ihrem Sportflugzeug abstürzt und auf Petopia strandet. Das aufgeweckte Mädchen schüttelt Camus' beschauliches Leben ganz schön durcheinander. Darum will er sie so schnell wie möglich wieder loswerden, aber das ist leichter gesagt als getan, vor allem, wenn man sich wie Mica und Camus in nichts einig ist.

„‚Petopia’ ist also eine Parabel auf unsere Wegwerfgesellschaft und ihre Aussteiger (...). Flotte Songs wechseln mit witzigen Bastelszenen, wilde Flaschenstürme mit traulichen Trostmomenten. ‚Petopia’ ist ein gekonntes Fez mit Augenmass, der das Zielpublikum nicht überfordert!" (Tages-Anzeiger)

Mit: Krishan Krone und Diana Rojas.
Regie: Anna Papst.
Dramaturgie: Myriam Zdini.
Musik: Gustavo Nanez.
Bühne & Kostüme: Gabriela Neubauer.
Licht & Technik: Jonas Ospelt und Michael Studer.
Produktionsleitung: Cristina Achermann.
Illustration: Csilla Gévai.
Grafik: Urs Bachmann.

Eine Koproduktion mit Theater Stadelhofen Zürich, Theater Tuchlaube Aarau und Schlachthaus Theater Bern.
ab
7

Preise

20.- / 15.- / 8.- / 5.- / Familienkarten
50 min
Hochdeutsch

Öffentliche Aufführungen

Sa 22. Feb 17:00Familienvorstellung
So 23. Feb 11:00

Schulvorstellungen

Mo 24. Feb 10:00
Di 25. Feb 10:00
Mi 26. Feb 10:00

Vermittlung

> Roter Teppich
> Einführung
> Workshops
> www.mandarina.ch