Emma und der Mondmann

frei nach dem Bilderbuch „Der Mondmann“ von Tomi Ungerer

Die Nachbarn

Emma ist wütend. Sie ist mit ihrer Mutter in eine neue Stadt umgezogen und alles ist ihr fremd. Emma fühlt sich einsam und unverstanden und sie beschliesst wegzulaufen. Auch der Mann im Mond ist einsam. Jede Nacht sieht er den Menschen auf der Erde bei ihrem Treiben zu. „Wie gerne wäre ich einmal mit dabei!“ seufzt er. Eines Nachts erhält er eine überraschende Chance: Mit der Hilfe einer vorbeifliegenden Sternschnuppe gelingt es ihm, zur Erde zu reisen. Angekommen am Ort seiner Träume verläuft jedoch alles ganz anders, als er sich das vorgestellt hatte. Die ängstliche Bevölkerung gerät in Panik und macht Jagd auf den Ausserirdischen. Zum Glück trifft er Emma! Und zum Glück trifft Emma den Mondmann! Gemeinsam beschliessen sie, den Gefahren zu trotzen!

„Emma und der Mondmann“ ist eine Geschichte über Freundschaft, übers Fremdsein und ein aufregendes Abenteuer.

Mit: Vivianne Mösli und Priska Praxmarer.
Regie: Dirk Vittinghoff.
Puppenbau: Priska Praxmarer.
Produktionsleitung: Cristina Achermann.

Eine Koproduktion von Die Nachbarn mit ThiK Theater im Kornhaus Baden, Theater Stadelhofen Zürich und Theater Tuchlaube Aarau.
ab
5

Preise

20.- / 15.- / 8.- / 5.- / Familienkarten
55 min
Hochdeutsch

Öffentliche Aufführungen

Sa 2. April 17:00Familienvorstellung
So 3. April 11:00Familienvorstellung

Schulvorstellungen

Mo 4. April 10:00
Di 5. April 10:00
Mi 6. April 10:00

Vermittlung

> Einführung
> www.dienachbarn.org
Erfolgreiche Fusion zur Bühne Aarau

Die Mitglieder der Trägervereine des Theater Tuchlaube, der Theatergemeinde, vom Fabrikpalast sowie von FARA Freunde Alte Reithalle Aarau und ARTA Alte Reithalle Tuchlaube Aarau haben am 27. April 2020 der Fusion mit der neuen Trägerschaft ARTA zugestimmt.

Die Theaterleitung der Tuchlaube – Peter-Jakob Kelting und Barbara Stocker – und ihr Team verantworten ab der Spielzeit 20/21 das Programm der Bühne Aarau.

Das ganze Programm der Saison 20/21 ist ab sofort einsehbar auf der neuen Webseite der Bühne Aarau:

www.buehne-aarau.ch