L'après-midi d'un foehn - Version 1

Compagnie Non Nova (FR)

Bild: Jean-Luc Beaujault

Verschiedenfarbige Plastikeinkaufssäckchen, mittels Klebstreifen und Schere in kleine Männchen verwandelt, beginnen unter der geheimnisvollen Leitung einer Gestalt im Kapuzenmantel ein wundersames Eigenleben. Sie tanzen und begegnen sich, sie kämpfen und fliegen, fallen und stehen wieder auf. Die Gestalt im Kapuzenmantel agiert mit ihren Plastikkreaturen mit der gebotenen Ruhe und Sorgfalt; sammelt und zerstreut sie, meistert und beschützt sie. Vorerst.

Die Compagnie Non Nova zeigt eine kleine, halbstündige Zauberei, die zum Mitschweben anregt.

Konzeption und Regie: Phia Ménard.
Assistenz: Jean-Luc Beaujault.
Performer: Jean-Louis Ouvrard.
Musik: Ivan Roussel d’après l’oeuvre de Claude Debussy.
Technik: Olivier Gicquiaud.
Ton: Olivier Gicquiaud, Claire Fesselier, Ivan Roussel, Mateo Provost.
Marionetten-Konzeption: Phia Menard.
-Realisierung: Claire Rigaud.
Administration: Claire Massonnet.
Produktion: Clarisse Merot, Honorine Meunier.
Kommunikation: Adrien Poulard.

Hinweise zum Spielort

Spielort: Stadtmuseum Schlossplatz. Abendkasse: Alte Reithalle.

ab
5
25 min

Öffentliche Aufführungen

Do 22. Juni 19:30 cirqu'6
Fr 23. Juni 19:30 cirqu'6
Sa 24. Juni 16:00 cirqu'6
Sa 24. Juni 18:00 cirqu'6
Sa 24. Juni 20:30 cirqu'6
So 25. Juni 16:00 cirqu'6
So 25. Juni 18:30 cirqu'6

Schulvorstellungen

Do 22. Juni 14:00 cirqu'6
Fr 23. Juni 14:00 cirqu'6
> www.cirquaarau.ch
Erfolgreiche Fusion zur Bühne Aarau

Die Mitglieder der Trägervereine des Theater Tuchlaube, der Theatergemeinde, vom Fabrikpalast sowie von FARA Freunde Alte Reithalle Aarau und ARTA Alte Reithalle Tuchlaube Aarau haben am 27. April 2020 der Fusion mit der neuen Trägerschaft ARTA zugestimmt.

Die Theaterleitung der Tuchlaube – Peter-Jakob Kelting und Barbara Stocker – und ihr Team verantworten ab der Spielzeit 20/21 das Programm der Bühne Aarau.

Das ganze Programm der Saison 20/21 ist ab sofort einsehbar auf der neuen Webseite der Bühne Aarau:

www.buehne-aarau.ch